NachrichtenNachrichten SchlüsselfeldSchlüsselfeld

Neue Nutzung für den Golfplatz in Reichmannsdorf: Photovoltaikanlage geplant?

Seit der Schließung des Golfclubs in Reichmannsdorf im Jahr 2023 stehen die Anlagen, einschließlich der Driving Range, Übungsanlage und des dazugehörigen Hotels, leer. Doch nun gibt es Pläne für eine neue Nutzung des Geländes: Eine Photovoltaikanlage könnte auf dem ehemaligen Golfplatz entstehen.

Von den etwa 35 Hektar, die der Golfplatz umfasst, könnten rund 20 Hektar für die Photovoltaikanlage verwendet werden. Die Stadt Schlüsselfeld hat sich bereits vertraglich 10 Hektar des Geländes gesichert, um dieses Projekt zu unterstützen.

Ein großer Vorteil der geplanten Photovoltaikanlage ist ihre geringe Sichtbarkeit von außen. Zudem würde sie keine landwirtschaftlich genutzten Flächen beanspruchen und wäre weit genug von Reichmannsdorf entfernt, um keine Beeinträchtigungen für die Anwohner darzustellen.

Allerdings gibt es auch Überlegungen zur Zukunft des Golfplatzes selbst. Eine Reduzierung der Löcher von 18 auf 9 wird diskutiert, doch bleibt fraglich, ob dies den Spaßfaktor für die Golfer erhalten würde.

Noch nicht entschieden ist, wie mit den bestehenden Immobilien, darunter das Hotel und das Schloss, verfahren wird. Eine abschließende Entscheidung bezüglich ihrer Nutzung oder eines möglichen Verkaufs steht noch aus.

Die Transformation des ehemaligen Golfplatzes in eine Photovoltaikanlage könnte ein Schritt in eine nachhaltige Zukunft sein, während die endgültigen Pläne für die historischen Immobilien weiterhin in der Schwebe bleiben. (Quelle: ft)

Steigerwald-News

Viel Spaß beim Lesen! Willst Du immer die neuesten Infos? Dann trage Dich in den Newsletter ein!

Anstehende Veranstaltungen