Spatenstich in Geiselwind für Puma-Zentrallager

Der Sportartikelhersteller Puma aus Herzogenaurach baut ein neues Zentrum in Geiselwind – ein sogenanntes “Multi-Channel-Zentrallager”. Das Gebäude entsteht im neuen Industriegebiet Inno-Park. Spatenstich ist für den 18. Februar 2019 geplant.

Das Gerücht, dass Puma in Geiselwind bauen will, kursiert schon seit einiger Zeit. Dem Schlüsselfelder Stadtrat war zumindest schon seit ungefähr einem Jahr bekannt,  dass das Logistikzentrum in Elsendorf schließen wird. Im Rat hieß es, dass die rund 100 Beschäftigten am neuen Standort Geiselwind übernommen werden sollen.

Puma, mit rund 4,1 Milliarden Euro Umsatz, feierte zuletzt sein 70-jähriges Bestehen. Das Unternehmen beschäftigt ca. 13.000 Mitarbeiter.

„powered by TARIFCHECK24 GmbH“

Steigerwald-News

Viel Spaß beim Lesen! Willst Du immer die neuesten Infos? Dann trage Dich in den Newsletter ein!