BambergNachrichtenNachrichten Bamberg

Verlängerung der Kranaufstellung an der Kettenbrücke in Bamberg bis 12. Juli

Die Stadt Bamberg teilte mit, dass der Kran an der Kettenbrücke nun bis zum 12. Juli 2024 stehen bleibt. Aufgrund unvorhergesehener Lieferengpässe kam es zu Verzögerungen auf der Baustelle in der Kettenbrückstraße. Dies teilte das verantwortliche Architekturbüro der Stadt Ende letzter Woche mit. Da noch schwergewichtige Materialien installiert werden müssen, ist der Kran weiterhin notwendig.

Trotz der verlängerten Bauarbeiten ist die Erreichbarkeit der Tiefgarage Karstadt über den Heinrichsdamm weiterhin gewährleistet. Auch die Veranstaltungen auf der Nördlichen Promenade, bekannt als „Sommer an der Promenade“, werden nicht beeinträchtigt.

Am 10. Juli 2024 findet ein wichtiger Abstimmungstermin mit der Polizei statt, um die Ein- und Ausfahrtsregelungen an der Kettenbrücke für die Zeit nach dem Kranabbau zu klären, wenn noch eine verkleinerte Baustelleneinrichtung bestehen wird. Die Stadt Bamberg und die Bauherren arbeiten daran, die Beeinträchtigungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

Steigerwald-News

Viel Spaß beim Lesen! Willst Du immer die neuesten Infos? Dann trage Dich in den Newsletter ein!

Anstehende Veranstaltungen