ScheßlitzVeranstaltungen Scheßlitz

Imker im Dialog

Bienen spielen eine zentrale Rolle für den Erhalt unserer vielfältigen und wertvollen Kulturlandschaft. Die Bestäubungsleistung der Biene ist für die Entwicklung vieler Pflanzen unentbehrlich und sichert so die Nahrungsgrundlage für Mensch und Tier.

Eine Gefahr für Bienen entsteht durch Monokulturen, den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und das intensive Bewirtschaften landwirtschaftlicher Flächen, Flächenfraß durch Bebauung, frühzeitiges Mähen von Grünflächen und Randstreifen. Blühflächen als Trittsteine in der Landschaft bieten dagegen Nektar und Pollen für Bienen und andere bestäubende Insekten, erhöhen den Ertrag auf landwirtschaftlichen Flächen, bieten Rückzugsorte für Wildtiere, sind auch schön anzuschauen und fördern die Vielfältigkeit.

 

Die Kommunikation zwischen Politik, landwirtschaftlichen Betrieben, Kommunen, Jägern, Gartenbesitzern und Imkern ist entscheidend, um das Bienensterben zu verhindern und weitere erfolgreiche Wege zu beschreiten.

Am Mittwoch, 13.02.2019, findet ab 19 Uhr, die vom Imkerverein Scheßlitz und Umgebung initiierte Veranstaltung "Imker im Dialog" im Pfarrheim in Scheßlitz (Oberend ") statt. Als Referenten sind zu Gast: Kornelia Marzini (Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau Veitshöchheim), Edgar Böhmer (Bayerischer Bauernverband) und Matej Mezovsky (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg).

Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Steigerwald-News

Viel Spaß beim Lesen! Willst Du immer die neuesten Infos? Dann trage Dich in den Newsletter ein!

Anstehende Veranstaltungen